Schwangerschaftsberatungsstellen

 

AWO Beratungsstelle für Schwangerschaft und Familienplanung in Haldensleben

Beratungsangebote

  • Psychosoziale und soziale Beratung für Schwangere in allen Lebensfragen (§ 2 SchKG)
  • Schwangerschaftskonfliktberatung (§ 219 StGB, § 5 SchKG)
  • Beratung zu finanziellen Hilfen der Bundesstiftung „Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens“ und der Landesstiftung „Familie in Not“
  • Beratung zur vertraulichen Geburt
  • Psychosoziale Beratung nach Schwangerschaftsabbruch, Fehl- oder Totgeburt sowie bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Sexualaufklärung und Beratung zu Verhütungsmöglichkeiten
  • Sexualpädagogische Angebote für Schulklassen im Landkreis Börde
  • Die Spiel- und Krabbelgruppe entfällt coronabedingt bis zum 30.11.2020.
  • Der Unkostenbeitrag für die Spiel- und Krabbelgruppe beträgt vierteljährlich 6 €.
  • Die Außenstelle Oebisfelde wird in diesem Jahr nur am Freitag, den 20.11. und 18.12. von 9:00-14:00 Uhr besetzt sein.
  • Kontakt zur Beratungsstelle kann darüber hinaus über die Mobilfunknummer: 0175/3849318 und dem Messengerdienst Signal hergestellt werden.

Die Schwangerschaftsberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist eine vom Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Sachsen-Anhalt anerkannte und geförderte Stelle für Schwangerschaftskonfliktberatung.

Eine Schwangerschaft verändert das Leben und wirft viele Fragen auf. Vielleicht wünschen Sie sich Informationen, Beratung und Begleitung. Wir beraten kostenlos und auf Wunsch anonym in neutraler vertraulicher Atmosphäre und unterliegen der Schweigepflicht.

Wir bieten Ihnen persönliche Gespräche mit fachlich qualifizierten und beruflich erfahrenen Beraterinnen, die über Kenntnisse sozialer Hilfen und Kompetenz in psychosozialer Beratung verfügen. Des Weiteren kooperieren wir mit Ärzten, Kliniken, Hebammen und anderen Beratungsstellen.

 

DRK Kreisverband Börde e.V. Schwangerschaftsberatungsstelle Oschersleben

Wir bieten:

  • Informationen über gesetzliche Bestimmungen und finanzielle Hilfen rund um Schwangerschaft und Geburt (z.B. Mutterschutz, Mutterschaftsgeld, Elternzeit, Elterngeld etc.)
  • Beratung und Antragstellung von finanziellen Hilfen durch die
    • Bundesstiftung „Schutz des ungeborenen Lebens“ (Babyerstausstattung)
    • Landesstiftung „Familie in Not“
  • Hilfestellung im Umgang mit Behörden bei der Antragsstellung gesetzlicher sozialer Leistungen (z.B. einmalige Beihilfen)
  •  Beratung bei Problemen im Zusammenhang mit der Schwangerschaft (Konflikte mit dem Partner, den Eltern, dem Arbeitgeber etc.)
  •  Unterstützung bei psychologischen Problemen, Krisen und Beziehungskonflikten in der Schwangerschaft
  •  Beratung im Kontext zu Pränataldiagnostik (Unterstützung bei Ihrer Entscheidungsfindung und nach einen Befund)
  •  Information über Angebote des DRK-Familienzentrums und direkte Vermittlung ( Hebammenhilfe, ElBA-Treffen/Spielgruppen, Kurse in Babymassage und Kleinkindturnen, Baby- und Kleinkindschwimmen, Erste-Hilfe am Kind u.v.m.)

Sie sind ungeplant oder ungewollt schwanger?
Sie könnten ungeplant oder ungewollt Vater werden?
Sie fragen sich: Jetzt ein Kind? Noch ein Kind? Möchte ich das?
Schaffe ich das – auch allein? Oder was heißt das für die Partnerschaft? Ausbildung,
Beruf und Kind - wie geht das zusammen?
Bei uns können sie Ihre Fragen, Gefühle, Ängste und Zweifel offen ansprechen.

Wir unterliegen der Schweigepflicht und sind für Sie da. Wir beraten nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz, §§218a, 219 StGB, wenn bei einer ungewollten Schwangerschaft ein Schwangerschaftsabbruch erwogen wird.

Für eine Beratung unter 18 Jahren benötigen Sie nicht die Einwilligung der Eltern.

Wir informieren über:

  • Rahmenbedingungen für einen Schwangerschaftsabbruch, zum Beispiel die Ausstellung eines Beratungsscheines
  • Soziale und finanzielle Hilfen- zum Beispiel zur Erstausstattung mit Kind oder für Kinderbetreuung
  •  Verschiedene Wege und Handlungsmöglichkeiten
  • den Weg, ein Kind zur Pflege oder Adoption freizugeben
  • die Möglichkeiten einer vertraulichen Geburt

Weitere Angebote unserer Schwangerschaftsberatungsstelle:

  •  Information zu Verhütung und Familienplanung
  • Präventionsangebote rund um das Thema „ICH – DU – WIR – wachsen“ für Schulklassen und Kindergärten ( altersgerechte und abwechslungsreiche Gruppenangebote für Kinder ab 3 Jahre)
  • Wir beraten Sie kostenlos und vertrauensvoll (Schweigepflicht) und wenn Sie es wünschen auch anonym.