Jugendkreistag des Landkreises Börde

 

Der Jugendkreistag des Landkreises Börde wurde 2012 gegründet, um das politische Interesse junger Menschen frühzeitig zu fördern und auf kommunaler Ebene zu unterstützen. Das Gremium des Jugendkreistages vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen im Landkreis. Dabei soll den Kindern und Jugendlichen Vertrauen in die Politik vermittelt werden, um nachhaltig die Kommunalpolitik zu fördern.

 

Was ist der Jugendkreistag?

Bei dem Jugendkreistag geht es darum, dass die Kinder und Jugendlichen über wichtige Fragen und Themen, die mit ihrem Leben und ihrer Umgebung zu tun haben, ins Gespräch kommen und diese in Form des Jugendkreistages vertreten. Er bietet ihnen die geeignete Plattform, um ihre eigenen Ideen vorzuschlagen und umzusetzen. Die Kinder und Jugendlichen können Themen, Wünsche und Probleme aktiv in den Jugendkreistag einbringen und werden in aktuelle politische Themen mit einbezogen.

Das Gremium besteht aus höchstens 54 Mitgliedern, die sich aus Schülerinnen und Schülern der Schulen im Landkreis Börde zusammensetzen. Der Jugendkreistag wird von einem Vorstand, bestehend aus einem Vorsitzenden und zwei Stellvertretern, geleitet.

 

Was sind die Ziele und Aufgaben des Jugendkreistages?

Der Jugendkreistag verfolgt das Ziel, Anregungen zur Verbesserung der Lebensqualität der Kinder und Jugendlichen im Landkreis zu erarbeiten und Maßnahmen vorzuschlagen, soweit diese im Zuständigkeitsbereich des Landkreises Börde liegen.

Konkret heißt das:

  • den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, eigene Ansichten und Ideen zu Themen öffentlich zu machen,
  • Entscheidungen über ihre Belange in die Politik des Landkreises Börde mit einzubringen und umzusetzen,
  • interessierten Kindern und Jugendlichen die Arbeitsweise in der Kommunalpolitik näher zu bringen,
  • sammeln von Erfahrungen in der Kommunalpolitik und
  • dass sich junge Menschen durch die Beteiligung und Mitbestimmung mit "ihrem" Landkreis identifizieren können.

Um die Ziele des Jugendkreistages wahrzunehmen und deren Verfolgung interessenspezifisch anzugehen, finden sich die Mitglieder in Projektgruppen zusammen.

 

Wo und Wann wird der Jugendkreistag tagen?

 Der Jugendkreistag tagt zweimal jährlich im Landkreis Börde. Daneben finden regelmäßige Treffen statt.

 

Und wie wird man Jugendkreistagsmitglied?

Du möchtest selbst aktiv werden?

Wenn du Interesse an einer Mitgliedschaft im Jugendkreistag hast, füll einfach das unten verlinkte Formular zur Anmeldung und die Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten aus und schicke es dem Landkreis Börde zu.

Teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche:

  • zwischen dem vollendeten 13. und einschließlich 18. Lebensjahr
  • die im Landkreis Börde wohnen.

Genauere Erläuterungen zur Mitgliedschaft und zum Aufgabenbereich findet ihr außerdem in der unten verlinkten Geschäftsordnungen des Jugendkreistags.

Hast du Ideen, Vorschläge oder Probleme, die angesprochen werden sollten oder möchtest Mitglied werden? Dann melde dich bei den Jugendkreistagsmitgliedern deiner Schule oder direkt per E-Mail an jugendkreistag@boerdekreis.de

Wir freuen uns auf dich!