Sehenswürdigkeiten

Der Landkreis Börde besticht durch seine Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten, sehenswerten Kirchen und Klöster, Schlösser und Burgen, Museen sowie historischen Baudenkmäler.

Geographisch gesehen ist dieser Landkreis als Bindeglied zwischen Mittelgebirgsland und norddeutscher Tiefebene gelegen. Seine besonderen Reize bezieht der Kreis aus der Vielfalt seiner Landschaften. Von der fruchtbaren Börde im Süden, dem größten zusammenhängenden Schwarzerdegebiet Deutschlands erstreckt sich der Landkreis Börde zum Norden zur Wiesen- und Sumpflandschaft Drömling. Bewaldete Höhenzüge und die Colbitz-Letzlinger Heide mit dem größten geschlossenen Lindenwald Europas prägen die Mitte des Landkreises