Landkreis

Der Landkreis Börde 2018/19 - unter diesem Titel wurde eine Broschüre veröffentlicht / der Landkreis dankt Inserenten

In Zusammenarbeit mit dem Magdeburger Elbe-Havel-Stadtplanverlag (Blue Concept) hat der Landkreis Börde in diesen Tagen eine neue Informationsbroschüre veröffentlicht. Das 60 Seiten umfassende Heft enthält neben der eigentlichen Redaktion auch einen Anzeigenteil sowie ein aktuelles Ärzteverzeichnis. Das Heft ist ab sofort bei den Empfängen der Verwaltungsgebäude des Landkreises Börde in Haldensleben (Bornsche Straße 2) und Oschersleben (Triftstraß0e 9-10) erhältlich. Im Internet kann das Heft auch über www.landkreis-boerde.de besucht werden.

Pressesprecher Uwe Baumgart, der die Fäden bei der Erstellung der Broschüre in den Händen hielt, freut sich, dass neben den vielen im Internet multimedial zur Verfügung gestellten Informationen zum Landkreis Börde nun auch wieder ein „herkömmliches Druckwerk“ gibt. „Neben der dynamischen Entwicklung der Internettechnologie gibt es natürlich Menschen, die gern auch mal wieder eine konventionelle Bürgerinformationsbroschüre mit nach Hause nehmen.“

Kreisverwaltungsmitarbeiter werden die Broschüre zu verschiedenen Wirtschafts- und Tourismusmessen und natürlich auch zum Sachsen-Anhalt-Tag 2019 im Gepäck haben.

Uwe Baumgart: „Im Namen des Landkreises bedanke ich mich ausdrücklich für die Unterstützung der Wirtschaft und vieler öffentlicher Einrichtungen und gewerblicher Unternehmen, die durch ihr Inserat dazu beigetragen haben, dieses Projekt zu finanzieren.“

Geografische Daten zum Landkreis, die Erreichbarkeiten der einzelnen Verwaltungsgebäude gehören genauso zum Inhalt, wie Kontaktinformationen zu kulturellen und touristischen Einrichtungen. Das Ärzteverzeichnis informiert nach Rubriken gegliedert über Allgemeinmediziner, Fachärzte, Zahnärzte und Fachzahnärzte im Landkreis Börde. Zudem enthält das Heft auch Informationen zum Thema „Organspende“.

Für viele der in der Broschüre veröffentlichten Fotos und für die Umschlagseitengestaltung zeichnete der Haldensleber Joachim Hoeft zuständig.

Der Link zum Heft

Letzte Aktualisierung: 10.09.2018 09:08 Uhr