Menschen

Berufsmesse in Haldensleben / Bewerbertag für Menschen mit Beeinträchtigungen am 10. September 2019

Haldensleben - Unter dem Motto „Karriere ohne Barriere“ veranstaltet der Landkreis Börde am 10. September 2019 eine Berufsmesse für Menschen mit Beeinträchtigungen. Ansprechbar sind neben den Partnern des Netzwerkes „Inklusiv leben - Landkreis Börde“ zwischen 14:00 und 17:00 Uhr in der Bornschen Straße 2 (Verwaltungsgebäude Landkreis Börde) auch potenzielle Arbeitgeber.

 

Der Tag wird durch das Sozialamt des Landkreises Börde, speziell durch die Kollegen des „Örtlichen Teilhabemanagements“ organisiert.
 

Was? Berufsmesse für Menschen mit Beeinträchtigungen

Wann? 10. September 2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr

Wo? Foyer Verwaltungsgebäude des Landkreises Börde (Haldensleben / Bornsche Straße 2)


Landrat Martin Stichnoth blickt voraus: „Wir wollen das Thema Inklusion stärker in das gesellschaftliche Bewusstsein rücken. Mit dem Bewerbertag richten wir nun den Blick gezielt auf die Arbeitswelt. Wir bieten Menschen mit Beeinträchtigungen und ihren Eltern oder Betreuern damit eine Möglichkeit, sich ungezwungen, wenn gewünscht auch im persönlichen Gespräch, über viele Fragen einer möglichen Berufstätigkeit zu informieren. Alle Interessierten sind zu diesem kostenfreien Angebot herzlich eingeladen.“

Die Idee für diese Berufsmesse entstand aus der Mitte der Arbeitsgruppe „Arbeit und Beschäftigung“ des Netzwerks „Inklusiv leben - Landkreis Börde“. Sozialamtsleiter Rüdiger Mages freut sich, dass „eine Reihe von Partnern aus der Wirtschaft als Ansprechpartner an diesen Tage zugesagt haben.“ Dazu gehören unter anderem die IFA Holding GmbH, die Hermes Fulfilment GmbH und die Harry Brot GmbH.

Ebenso dabei sind die Avacon Netz GmbH, die Agentur für Arbeit Magdeburg, das Jobcenter Börde sowie die Lebenshilfe Ostfalen gGmbH. Das Verwaltungsgebäude des Landkreises Börde ist barrierefrei. „Wer kommen möchte, gern auch ohne Anmeldung, der kommt“, sagt Amtsleiter Rüdiger Mages.


Kontaktdaten des Örtlichen Teilhabemanagements:

Landkreis Börde / Bornsche Straße 2
39340 Haldensleben


Ansprechpartner: 

Lena Kleinschmidt (Leiterin Koordinierungsstelle „Inklusion“)
Ralph Blümel (Teilhabemanager)
Anne Sophie Fischer (Teilhabemanagerin) 


Telefon: +49 3904 7240-4153, -4403, -4414
Fax: +49 3904 7240-52666
E-Mail: teilhabe(at)boerdekreis.de
 

Das örtliche Teilhabemanagement des Landkreises Börde im Internet


Informationen über das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“:

Das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement beim Landkreis Börde“ ist Bestandteil des Landesprogrammes „Örtliches Teilhabemanagement“ und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus dem Haushalt des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Ziel des Projektes ist es, Teilhabebarrieren zu ermitteln und schrittweise abzubauen.

 

                            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Flyer zur Berufsmesse für Menschen mit Beeinträchtigungen

 

Letzte Aktualisierung: 10.09.2019 13:43 Uhr