Vormundschaft

Leistungsbeschreibung

Ein Minderjähriger (unter 18 Jahren) erhält einen Vormund, wenn er nicht unter elterlicher Sorge steht oder wenn die Eltern nicht berechtigt sind, den Minderjährigen in Angelegenheiten der Person oder des Vermögens zu vertreten. Das ist der Fall, wenn den Eltern die Personen- oder Vermögenssorge ganz oder teilweise entzogen wurde.
Ein Minderjähriger erhält auch dann einen Vormund, wenn sein Familienstand nicht zu ermitteln ist.
In der Regel wählt das Vormundschaftsgericht nach Anhörung des zuständigen Jugendamtes den Vormund aus.
Zunächst sollen Personen in Betracht kommen, die nach ihren persönlichen Verhältnissen und ihrer wirtschaftlichen Lage und sonstigen Umständen geeignet und in der Lage sind, die Vormundschaft zu übernehmen.

 

zurück zur Übersicht

Zuständige Stellen und Formulare

Ansprechpartner
Sachgebietsleiter:
Herr Nico Melzer
Zimmernummer: 029 in Haldensleben, 106a in Oschersleben

Telefon: 03904 7240-1334

Adresse

Landkreis Börde - Jugendamt - Sachgebiet Pflegekinder/Vormundschaft
Bornsche Straße 2
39340 Haldensleben, Stadt

Adresse

Triftstraße 9-10
39387 Oschersleben (Bode), Stadt

Postadresse

Postfach Postfach 100153
39331 Haldensleben, Stadt

Telefon

Telefon: +49 3904 7240-1423 (Haldensleben)
Telefon: +49 3904 7240-6461 (Außenstelle Oschersleben)
Telefax: +49 3904 7240-51470

Öffnungszeiten

Di. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Do. 8:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Fr. 8:00 - 11:30 Uhr

oder nach Vereinbarung