Opferverbände

Leistungsbeschreibung

Ziel von Opferverbänden ist es, Menschen zu helfen, die z. B. durch politische Verfolgung ein schweres Schicksal erlitten haben. Zugleich sorgen sie durch historische Aufarbeitung dafür, dass geschehenes Unrecht nicht vergessen werden darf.

An wen muss ich mich wenden?

Das Land Sachsen-Anhalt unterstützt mit finanziellen Zuwendungen die Arbeit von Opferverbänden, die Opfer kommunistischer Verfolgungsmaßnahmen oder ehemalige Kriegsgefangene oder Opfer des NS-Regimes betreuen. Die Zuwendungen werden vom Landesverwaltungsamt gewährt.

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen erhalten Sie beim Verein für erlebte Zeitgeschichte Halle.
 

zurück zur Übersicht

Zuständige Stellen und Formulare

Postadresse

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt - Gefahrenabwehr, Hoheitsangelegenheiten und Sport
Hakeborner Straße 1
39112

Postadresse

Postfach 1963
39009

Telefon

Telefon: 0391 567-2168

Öffnungszeiten

Montag: 09:00 - 12.00 Uhr

Dienstag: 09:00 - 12.00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr

Mittwoch: 09:00 - 12.00 Uhr

Donnerstag: 09:00 bis 12.00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr

Freitag: 09:00 - 12.00 Uhr

 

Achtung: geänderte Öffnungszeiten für Apostillen:

 

Montag: 09:00 - 12.00 Uhr

Dienstag: 09:00 - 12.00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 09:00 bis 12.00 Uhr und 13:00 - 14:30 Uhr

Freitag: geschlossen