Aufruf des Landkreises Börde zum Regionalen Ideenwettbewerb "Jugendcoaching - niedrigschwelliges Angebot für schwer zu erreichende Jugendliche, die Sozialleistungen kaum bzw. nicht mehr annehmen"

Ideenwettbewerb für die Einreichung von Projektvorschlägen im Rahmen des Landesprogramms Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA) im Landkreis Börde / Einleitung, Rahmenbedingungen:

Auf der Grundlage des Operationellen Programms des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 und des arbeitsmarktpolitischen Gesamtkonzeptes des Landes sowie der Förderrichtlinie zum Landesprogramm Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA) ruft der Landkreis Börde im Rahmen des regionalen Förderbudgets (Handlungssäule II) alle interessierten Projektträger zur Einreichung von Projektvorschlägen zum Ideenwettbewerb „Jugendcoaching - niedrigschwelliges Angebot für schwer zu erreichende Jugendliche, die Sozialleistungsangebote (SGB II, III, VIII) kaum bzw. nicht mehr annehmen“ auf.

Das Landesprogramm RÜMSA wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. Die näheren Bestimmungen zum Landesprogramm können der Förderrichtlinie (MBl. LSA. 2017, 692 vom 19.07.2017) entnommen werden. Die Rahmenbedingungen zur Beteiligung an dem Ideenwettbewerb und die Kriterien zur Auswahl eingereichter Projektvorschläge sind im Folgenden ausführlich dargestellt.

Mit dem im Rahmen dieses Ideenwettbewerbs geförderten Projektes soll ein Beitrag zur qualitativen und nachhaltigen Umsetzung regionaler Schwerpunktsetzungen zur Gestaltung der Übergänge von der Schule über die berufliche Ausbildung in den Beruf geleistet werden.

Die Einreichungsfrist für Projektvorschläge beginnt ab sofort und endet am Freitag, dem 26.10.2018, um 12:00 Uhr (Posteingang).

Projektvorschläge können bis 26. Oktober 2018, 12:00 Uhr postalisch und elektronisch unter folgender Adresse eingereicht werden:

Landkreis Börde
Fachdienst Arbeitsmarkt
Koordinierungsstelle RÜMSA
Gerikestraße 5
39340 Haldensleben
E-Mail: ruemsa(at)boerdekreis.de

Kontakt für Rückfragen zum Wettbewerb:

Frau Jennifer Koch
Telefon: 03904 7240-2415
E-Mail: jennifer.koch(at)boerdekreis.de