Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Börde

Mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ (2015-2019) stehen dem Landkreis Börde Gelder zur Förderung einer lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ zur Verfügung. Ziel ist es, eine lebendige, demokratische und vielfältige Gesellschaft vor Ort zu stärken und das gemeinsame Zusammenleben zu fördern.

In Form von Projekten können beispielsweise Lesungen, Vorträge, Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen, Workshops, Bildungsfahrten, Nachbarschafts- oder Vereinsfeste u. v. m. gefördert werden.

Wer kann Förderungen beantragen?

Vereine, die als gemeinnützig anerkannt sind oder gemeinnützige Institutionen.