Landkreis Börde - Amt für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungswesen - Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz

Zentrale Aufgaben im Sachgebiet sind der Schutz von Mensch, Tier und Umwelt vor Gefahren sowie Beseitigung von Gefahren und Schäden, die durch Brände, Unfälle, Explosionen oder Naturereignisse hervorgerufen worden sind (Maßnahmen der Gefahrenabwehr und -vorbeugung).

In diesem Zusammenhang werden insbesondere durch den Landkreis folgende Schwerpunkte bearbeitet:

  • Wahrnehmung der übergemeindlichen Aufgaben des Brandschutzes und der Hilfeleistung
  • Durchführung der Aus- und Fortbildung der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren auf Kreisebene und die Koordinierung der Landesausbildung
  • Einrichtung und Unterhaltung einer Feuerwehrtechnischen Zentrale für die Pflege und Prüfung von Fahrzeugen, Geräten und Material
  • Beratung und Unterstützung der Einheits- und Verbandsgemeinden bei der Durchführung der ihnen nach dem Brandschutzgesetz LSA übertragenen Aufgaben
  • Überprüfung der Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren der Einheits- und Verbandsgemeinden
  • Bildung von Einheiten für besondere Einsätze sowie die Aufstellung von Einheiten und Einrichtungen des Katastrophenschutzes
  • Konzipierung geeigneter Vorbereitungsmaßnahmen für eine wirkungsvolleKatastrophenabwehr
  • Realisierung von Aufgaben des Zivilschutzes nach dem Zivilschutzgesetz