22.06.2022 ab 18:00 Uhr

Lesung mit Hartmut Schulze: „Die Beendorf Saga als Teil der Geschichte Ostfalens“

Kategorie: Erleben

Wer geschichtsinteressiert ist, Verbundenheit zu unserer ostfälischen Heimat empfindet und eine spannende Handlung um Adelsintrigen, Rittertum, mittelalterliche Kultur sowie Liebe und Verrat mag, ist mit diesen Büchern gut bedient.

Details

Die Region zwischen Hannover und Magdeburg in Ost-West-Richtung sowie zwischen Lüneburg und Merseburg in ihrer Nord-Süd-Ausdehnung wird seit Karl dem Großen Ostfalen genannt. Es ist eine der interessantesten Regionen im Mittelalter des 11. und 12. Jahrhunderts. Hier ließ Gertrud von Haldensleben ihre Beziehungen zu höchsten Adelskreisen spielen, um die Macht für ihr Adelsgeschlecht zu sichern.

 

Die Grafschaft von Walbeck verlor zu der Zeit ihre Bedeutung, nachdem ihre Vertreter Norddeutschland in weiten Teilen über mehr als ein Jahrhundert beherrscht hatten. Aus beiden Linien erwuchs ein Mann, der für unsere Region die größte Karriere aller Zeiten vollzogen hatte: Lothar von Süpplingenburg! Ein kleiner Landgraf schaffte es, Sachsenherzog, deutscher König und schließlich Kaiser des Römisch-Deutschen Reiches zu werden. Das ist der überlieferte geschichtliche Rahmen. In diese Szenerie fügt der Autor Hartmut Schulze seine fiktive Romanfigur Benno hinein. Der Name des Ortes Beendorf soll angeblich von einem Mann dieses Namens herrühren.

 

Wer Benno wirklich war, ist unbekannt. In den drei bisher erschienenen Bänden wächst Benno an der Seite Lothars von Süpplingenburg auf, rettet seinem Freund mehrmals das Leben, bekommt Beendorf als Lehen und wird zum Ritter geschlagen. Er wird in komplizierte politische Ränke verwickelt, muss sich an brutalen Schlachten beteiligen und erlebt so manch erotisches Abenteuer. In den drei Romanbänden gibt es Begegnungen mit der Kultur der Slawen und mit altgermanischen Ritualen in den unzugänglichen Bergen des Harzes. Konflikte zwischen weltlichen und christlichen Machthabern sind ebenso ein Thema wie Willkürakte religiöser Fanatiker. Schließlich wird das schwere Leben der Bauern Beendorfs erzählt, die sich gegen Naturkatastrophen und gegen gesetzlose Banditen in den Wäldern zu beiden Seiten des Allertales durchsetzen müssen.

 

Wer geschichtsinteressiert ist, Verbundenheit zu unserer ostfälischen Heimat empfindet und eine spannende Handlung um Adelsintrigen, Rittertum, mittelalterliche Kultur sowie Liebe und Verrat mag, ist mit diesen Büchern gut bedient.

 

Eintritt: 3,00 €

Auf einen Blick

Name der Veranstaltung
Lesung mit Hartmut Schulze: „Die Beendorf Saga als Teil der Geschichte Ostfalens“
Wann beginnt und endet die Veranstaltung?
22.06.2022 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Wo findet die Veranstaltung statt?
Kulturfabrik Haldensleben
Einheitsgemeinde Haldensleben, Stadt
Ist diese Veranstaltung barrierefrei?
ja
Wer ist der Veranstalter?
KulturFabrik-Alsteinklub
KulturFabrik-AlsteinklubGerikestr. 3a
39340 Haldensleben
KulturFabrik(at)haldensleben.de
Letzte Aktualisierung: 20.04.2022 09:16 Uhr