02.03.2024 ab 16:30 Uhr

Lesung "Grenzschicksale" | Samstag, 2. März im Gemeindehaus Hötensleben, 16:30 Uhr

Kategorie: Erleben

Lesung "Grenzschicksale" | Samstag, 2. März im Gemeindehaus Hötensleben, 16:30 Uhr

Grenzschicksale zwischen Altmark und Harz. Als das Grüne Band noch grau war.

Details

Nirgendwo sonst sind die Spuren der deutschen Teilung noch heute so sichtbar wie am Grünen Band, jenem Areal, das früher die innerdeutsche Grenze bildete. Obwohl diese Grenze noch immer im öffentlichen Diskurs präsent ist, mag es vor allem für junge Menschen schwierig sein, das Leben und den Alltag an und mit ihr zu verstehen.

 

Das Buch enthält 30 sehr persönliche Porträts von Menschen, die ganz unterschiedliche Erfahrungen aus ihrem Leben auf beiden Seiten der einstigen innerdeutschen Grenze schildern. Darin wird deutlich, wie stark die deutsche Teilung in das persönliche Leben und Arbeiten der Menschen hineinwirkte. Aber auch, wie unterschiedlich man mit dieser Grenze umging. Die geschilderten Lebensgeschichten bestechen durch ihre Nahbarkeit. Sie sind naturgemäß häufig erschreckend, brutal oder tragisch, mindestens so oft aber auch interessant und bewegend, detailreich und spannend, ja oft sogar klug und weise.

 

Die umfangreiche Publikation wird gemeinsam von Maik Reichel, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung, Dr. Kai Langer, Direktor der Stiftung Gedenkstätten des Landes Sachsen-Anhalt und Birgit Neumann-Becker, Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur herausgegeben und stammt aus der Feder der halleschen Autorin Ines Godazgar.

Die Lesung wird in Kooperation mit dem Grenzdenkmalverein Hötensleben e.V. organisiert und aus Lotteriezweckerträgen des Landes Sachsen-Anhalt finanziert.

 

Der Eintritt ist frei.

Auf einen Blick

Name der Veranstaltung
Lesung "Grenzschicksale" | Samstag, 2. März im Gemeindehaus Hötensleben, 16:30 Uhr
Wann beginnt und endet die Veranstaltung?
02.03.2024 16:30 Uhr - 18:30 Uhr
Wo findet die Veranstaltung statt?
Gemeindehaus Hötensleben
Hospitalstraße 1
39393 Wackersleben / Gemeinde Hötensleben
Ist diese Veranstaltung barrierefrei?
ja
Wer ist der Veranstalter?
Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt
Hospitalstraße 1
39393 Hötensleben
info-marienborn(at)erinnern.org
Letzte Aktualisierung: 24.01.2024 09:24 Uhr