15.10.2018 ab 19:00 Uhr

Wüstungen des 20. Jahrhunderts auf dem Schießplatz Hillersleben und im Forst der Colbitz-Letzlinger-Heide

Kategorie: Erleben

Der Aller-Ohre-Verein lädt am Montag, den 15. Oktober 2018, um 19.00 Uhr, in das Museum Haldensleben ein.

Unter dem Titel „Wüstungen des 20. Jahrhunderts auf dem Schießplatz Hillersleben und im Forst der Colbitz-Letzlinger-Heide“ referieren Dr. Karl-Ulrich Kleemann aus Letzlingen und Klaus-Peter Keweloh aus Hillersleben.

Details

Unter dem Titel „Wüstungen des 20. Jahrhunderts auf dem Schießplatz Hillersleben und im Forst der Colbitz-Letzlinger-Heide“ referieren Dr. Karl-Ulrich Kleemann aus Letzlingen und Klaus-Peter Keweloh aus Hillersleben. Zunächst wird Dr. Kleemann übersichtsartig die Wüstungen des 20. Jahrhunderts in der Colbitz-Letzlinger-Heide vorstellen. Darunter zählen allein 14 Forstdienstgehöfte bzw. –stellen, die größtenteils dem Neubau der Schießbahn weichen mussten.

Hiernach ergänzt und vertieft Herr Keweloh um die besondere Situation des Dorfes Hillersleben und der durch die Schaffung des Schießplatzes angrenzenden wüst gewordenen Ortschaften.

 

Der Vortragsabend ist frei und ohne Kosten für alle interessierten Bürger und Bürgerinnen offen. Über rege Teilnahme und neue Mitglieder freut sich der Vereinsvorstand jeder Zeit.

Auf einen Blick

Name der Veranstaltung
Wüstungen des 20. Jahrhunderts auf dem Schießplatz Hillersleben und im Forst der Colbitz-Letzlinger-Heide
Wann beginnt und endet die Veranstaltung?
15.10.2018 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Wo findet die Veranstaltung statt?
Museum Haldensleben
Breiter Gang
39340 Einheitsgemeinde Haldensleben, Stadt
Ist diese Veranstaltung barrierefrei?
nein
Wer ist der Veranstalter?
Museum Haldensleben
Breiter Gang
39340 Haldensleben
museumhaldensleben(at)t-online.de
Letzte Aktualisierung: 09.10.2018 14:12 Uhr