14.11.2021 ab 17:00 Uhr

Kleines Theater mit dem Poetenpack

Kategorie: Erleben

Ich denke oft an Kladow im April

Details

Ein Nachmittag über Leben und Werk Mascha Kalékos mit Liedern von Kurt Weill.

Mascha Kaléko wurde als Tochter jüdischer Eltern geboren. Die gefeierte junge Dichterin fand in den zwanziger Jahren in Berlin Anschluss an die literarische Bohème vor allem des Romanischen Cafés, sie war befreundet mit Tucholsky, Ringelnatz, Lasker-Schüler und Kästner, bewundert von Hesse und Thomas Mann, und wurde durch ihre heitermelancholischen Verse berühmt. In den 30er Jahre waren ihre ironischen, zärtlichen, melancholischen und sarkastischen Gedichte in aller Munde. Nach ihrer erzwungenen Emigration in die USA verlor sie nicht nur die Heimat und ihre Muttersprache, sondern auch ihr Publikum. Dieses Portrait in Gedichten wird ergänzt mit der Musik ihres Zeitgenossen Kurt Weill, der wie sie einem jüdischen Elternhaus entstammte und auch die Erfahrung der Emigration mit ihr teilte. Seine Lieder sind nicht schmückendes Beiwerk, sondern wesentlicher, strukturierender Bestandteil des Nachmittags, der in eine stürmische Zeit entführt...

 

Auf einen Blick

Name der Veranstaltung
Kleines Theater mit dem Poetenpack
Wann beginnt und endet die Veranstaltung?
14.11.2021 17:00 Uhr - 18:30 Uhr
Wo findet die Veranstaltung statt?
Schloss Hundisburg, Akademiesaal
Schloss 1
39343 Hundisburg / Einheitsgemeinde Haldensleben, Stadt
Ist diese Veranstaltung barrierefrei?
ja
Wo können Tickets erworben werden?

Tel. 03904 44265

20,00 € VVK, 22,50 € AK

Ermäßigungen für Schüler

Wer ist der Veranstalter?
KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V.
Schloss 1
39343 Hundisburg
kultur(at)schloss-hundisburg.de
Letzte Aktualisierung: 04.01.2021 10:02 Uhr