Bürgerinfo LANDKREIS BÖRDE

Vorlage - 0098/20/2020  

 
 
Betreff: Information über die Neuaufnahme und Umschuldung von Krediten im Haushaltsjahr 2019
Status:öffentlichVorlage-Art:Informationsvorlage
Einreicher:Bäker Amtsleiterin Finanzen
Dr. Waselewski Dezernent 1
Federführend:Amt für Finanzen Bearbeiter/-in: Gorski, Ines
Beratungsfolge:
Ausschuss für Kreisentwicklung und Finanzen Informationspflicht
03.02.2020 
ordentliche Sitzung des Ausschusses für Kreisentwicklung und Finanzen ungeändert beschlossen   
Kreisausschuss Informationspflicht
19.02.2020 
ordentliche Sitzung des Kreisausschusses ungeändert beschlossen  (0098/20/2020)  
Kreistag Landkreis Börde Informationspflicht
26.02.2020 
ordentliche Sitzung des Kreistages des Landkreises Börde zur Kenntnis genommen   

Verfahrensbeteiligte:

 

 

nicht erforderlich

erforderlich

zugestimmt

nicht zugestimmt

zuständiger Justitiar

 

 

 

Beschlussvorschlag:

 

entfällt


Sachdarstellung, Begründung:

 

Der Kreistag hat mit Beschluss Nr. 2019/20/0656 vom 17.01.2019 den Landrat zur Aufnahme von Kommunalkrediten ermächtigt. Über die Entscheidungen ist der Kreistag zu informieren.

 

Für die Finanzierung von STARK III – Maßnahmen wurden zinslose Kredite von der Investitionsbank Sachsen-Anhalt wie folgt aufgenommen:

 

a)      Kreditinstitut:Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Zinsbindung:30.03.2029

Zinssatz:0,00 %

Höhe des Kredites:568.990,55

Laufzeit:10 Jahre 

 

b)      Kreditinstitut:Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Zinsbindung:30.04.2029

Zinssatz:0,00 %

Höhe des Kredites:545.682,47

Laufzeit:10 Jahre 

 

Der Landkreis hat einen Kredit wie folgt umgeschuldet:

 

Bisheriges Kreditinstitut:KfW Bankengruppe

Ablauf der Zinsbindung:07.08.2019

Bisheriger Zinssatz:0,55 %

Umschuldungsbetrag:663.441,80 €

Neues Kreditinstitut:Commerzbank AG

Neuer Zinssatz:0,545 %

Zinsbindung:29.11.2039

Laufzeit:30.11.2048


Finanzielle Auswirkungen:

 

Ja

Nein

Höhe der gesamten finanziellen Auswirkungen:

 

Produkt:

 

Planmäßig: Die erforderlichen Mittel sind im Produkt eingeplant.

Überplanmäßig: Die erforderlichen Mittel sind teilweise im Produkt eingeplant, eine Deckung erfolgt durch:

Außerplanmäßig: Die erforderlichen Mittel sind nicht eingeplant.

Erläuterungen:

 

 

Personelle Auswirkungen:

 

Ja

Nein

Erläuterungen:

 

 


Anlagen:  keine