Bürgerinfo LANDKREIS BÖRDE

Auszug - Zuwendung für die Sportförderung in der Stadt Oschersleben  

 
 
ordentliche Sitzung des Kultur- und Sozialausschusses
TOP: Ö 5.5
Gremium: 5. WP Kultur- und Sozialausschuss LK Börde
Datum: Mi, 01.04.2009 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:30
Raum: - Sitzungsraum II -
Ort: Landkreis Börde, Verwaltungsgebäude, Gerikestraße 104, 39340 Haldensleben

Beschlussvorschlag:

Beschlussvorschlag:

 

1.      Der Landkreis Börde gewährt der Stadt Oschersleben für den Neubau einer Zweifeldsporthalle einschließlich der Sportfreianlagen an der Puschkinschule in der Stadt Oschersleben einen unverzinslichen rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 700.000 EUR.

 

2.      Nähere Einzelheiten regelt ein zwischen dem Landkreis Börde und der Stadt Oschersleben bei Vorliegen der Voraussetzungen zu schließender Vertrag.

 

 

Frau Witzel erläutert das Bauvorhaben einer Sporthalle an der Puschkin-Schule in Oschersleben.

 

Herr Dr. Vogel fragt nach der Notwendigkeit einer Dreifeld-Sporthalle für die Puschkin-Sekundarschule und Puschkin-Grundschule.

 

Frau Witzel und Herr Schulze erläutert ihm, dass mit Konjunkturfördermittel eine Zweifeld-Sporthalle gebaut werden kann. Das 3. notwendige Feld kann durch die Sanierung der alten Sporthalle bzw. durch einen gesonderten Anbau eines Hallenfeldes an der geplanten Neubau entstehen. Die Entscheidung ist auf Grundlage einer durch das Planungsbüro zu erarbeitenden Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zu finden. Ziel ist eine optimale Lösung zu finden, die auf keinem Fall die Förderfähigkeit des Hallenneubaus gefährdet.

 

Herr Senkel befürchtet, dass der Landkreis trotz Haushaltskonsolidierung der Stadt Oschersleben einen  „zinslosen Kredit“ gibt.

 

Frau Witzel erläutert ihn das Verfahren des „Abwohnens“.

 

Die Vorlage wird bei einer Enthaltung bestätigt.