Bürgerinfo LANDKREIS BÖRDE

Auszug - Neuorganisation der ÖPNV-Beteiligungen des Landkreises Börde  

 
 
30. ordentliche Sitzung des Kreistages des Landkreises Börde
TOP: Ö 5.5 Beschluss:935/80/2013
Gremium: 5. WP Kreistag Landkreis Börde Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 22.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:00 - 17:40
Raum: - Sitzungsräume -
Ort: Landkreis Börde, Verwaltungsgebäude, Gerikestraße 104, 39340 Haldensleben
935/80/2013 Neuorganisation der ÖPNV-Beteiligungen des Landkreises Börde
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Einreicher:Schonscheck FDL Wirtschaft
Federführend:FD Wirtschaft Bearbeiter/-in: Wuttke, Manja

Herr Buchwald beauftragte die Verwaltung sich für die Prüfung und Vorbereitung einen Termin zu setzen

Herr Buchwald beauftragte die Verwaltung sich für die Prüfung und Vorbereitung einen Termin zu setzen. Er formulierte, dass die Prüfung zum 31.12.2013 abgeschlossen und die Fusionierung zum 01.01.2014 vollzogen sein könnte.

 

Herr Zeymer bemängelte, dass den Kreistagsmitgliedern noch immer nicht bekannt ist, welche Untersuchungen noch durchgeführt werden sollen. Nunmehr ist bekannt, dass ein Gutachten zur Verschmelzung der zwei Gesellschaften im ÖPNV des Landkreises Börde existiert.

Er beantragt, dass den Mitgliedern des Kreistages ein Untersuchungsdesign vorgelegt wird und das Gutachten zugänglich gemacht wird.

 

Herr Walker bestätigte, dass durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC eine Ist-Situation erhoben wurde und wie sich eine Soll-Entwicklung stellen kann.

Er erklärte, dass die Verwaltung bis zu den Kommunalwahlen im nächsten Jahr (25.05.2014) alle Vorbereitungen getroffen haben möchte. Ggf. sind organisatorische Vorbereitungen auch schon bis zum 31.12.2013 abgeschlossen.

Nunmehr wird die demografisch bedingte Veränderung an der Spitze eines Unternehmens zum Anlass genommen, sich durch den Kreistag den Auftrag zur Prüfung und Vorbereitung einer Neuorganisation erteilen zu lassen.

Sofern neue zielführende Erkenntnisse vorliegen werden der Kreisausschuss und der Kreistag informiert.

 

Herr Dr. Daehre fasste zusammen, dass zum nächsten Kreistag die Terminstellung zur Neuorganisation des ÖPNV präzise benannt wird und die Fraktionsvorsitzenden je ein Exemplar des Gutachtens der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PWC erhalten.

 

Es erfolgte die Abstimmung zur Vorlage.

 

Beschlussvorschlag:

Beschluss:

 

Der Kreistag beauftragte die Verwaltung, eine Neuorganisation der ÖPNV-Beteiligungen des Landkreises Börde zu prüfen und vorzubereiten.

 

Das Ergebnis ist dem Kreistag zur Beschlussfassung vorzulegen.

Abstimmungsergebnis:

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:              einstimmig

Ablehnung:              0

Enthaltung:              0

 

Die Vorlage wurde zum Beschluss 935/80/2013 erhoben.